Du möchtest Dich uns anschließen?

so geht´s !

Der Beitritt zur Gilde

Wir freuen uns über jeden Neuzugang, der der Gilde beitreten will. 

Fülle einfach das Kontaktformular hier auf unserer Homepage aus und hinterlasse uns Deine Kontaktdaten. Du darfst Dich (und evtl. Deine Familie) gerne vorstellen.

Wir melden uns dann zeitnah zurück und laden Dich zum nächsten Gildentreffen ein. Hier hast Du die Möglichkeit uns ein wenig kennen zu lernen. 

Beim Gildentreffen bekommst Du einen Paten, der Dich ein wenig in unsere Welt einführt. Wir erklären und zeigen Dir was wir alles machen und worauf wir Wert legen. 

Hier hast Du auch die Möglichkeit Dich mit unserer Satzung zu beschäftigen, die Deine und unsere rechtliche Abgesichertheit garantiert. 

Du kannst Dir dann den Beitritt so lange wie Du möchtest durch den Kopf gehen lassen. Niemand wird Dich zu einer übereilten Handlung zwingen, denn auch wir sind sehr daran interessiert engagierte Mitglieder zu haben, die dieses doch sehr außrgewöhnliche Hobby authentisch ausleben.

Montur und Ausrüstung:

Als Motto haben wir uns das 13. Jahrhundert ausgesucht, das noch durch das Römische Reich, die Habsburger und die Staufer dominiert wurde.

Du musst nicht jedes mal in Montur erscheinen, Du darfst es aber gerne, denn schnell wirst Du die Blicke der Menschen lieben lernen, die selten so etwas zu Gesicht bekommen. Insbesondere Kinder sind von dem Anblick einer holden Maid, oder eines tapferen Recken stets begeistert.

Aber keine Angst... am Stammtisch kleiden wir uns in zivil und wenn Du Dich in der Öffentlichkeit in Montur unwohl fühlst, wirst Du bei uns nicht gezwungen Montur zu tragen. 

Gildentreffen:

Wir treffen uns alle 2 Wochen im Winter samstags und im Sommer sonntags und samstags im Wechsel. Es finden aber auch außerplanmäßige Treffen, wie Feiern und Ausflüge, statt.

Kinder:

... sind höchst willkommen. Auch wir haben eine reiche Kinderschar und für unseren Nachwuchs wird viel geboten.

Logo

www.mittelalter-schwabengilde.de

Vorstand: Swen Werner von Schmalzried

 

Mit freundlicher Unterstützung der STAATLICHEN SCHLÖSSER UND GÄRTEN BADEN WÜRTTEMBERG

www.schloesser-und-gaerten.de